Geschafft! Mein Langzeitprojekt „Ein Tag in Wuppertal“ ist fertig.

Nach vielen Stunden hinter der Kamera, die mich an ein paar schöne Ecken von Wuppertal führten, ist dieser Zeitraffer-Film über unsere Stadt entstanden.

Es handelt sich hier nicht um einen normalen Film, der einfach schnell abgespielt wird, sondern um einen richtigen Zeitraffer aus Einzelbildern.

 

Für eine Szene wurden im Zeitraum von einer halben Stunde alle fünf Sekunden ein Bild gemacht.

Dieser vierminütige Zeitraffer-Film beinhaltet 9900 Bilder, die 210 Gigabyte Speicherplatz benötigen.

Die Aufnahmen entstanden in der Zeit von November 2014 bis September 2015.

Diese Daten wurden dann in ca. zwei Wochen zu diesem Zeitraffer zusammen geschnitten.

In besserer Qualität  könnt Ihr euch das Video in HD auch bei YouTube oder Vimeo anschauen.

 

Hardware:

-          Sony A57

-          Sigma 17-70 mm 2,8-4,0

-          Sony SAL 18-55 mm 3,5-5,6

-          Sigma 10-20 mm 3,5-5,6

-          Minolta 24 mm 2,8

-          JCC Timer TM-F

    -          Hoya Polarisationsfilter

 

Software:

-          Panolapse

-          Windows Movie Maker

 

Musik:

-          Valley of Tears by The Zero Projekt

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Anschauen!